Revit
Gebäudetechnik für Architekten

Seminarinhalte

Revit MEP Grundlagen
  • MEP steht für "Mechanical Electrical Plumbing" und bedeutet übersetzt HLS(E).
  • Einführung in die Revit MEP Oberfläche und Menüs
  • Importieren von Arbeitsgrundlagen, Arbeiten in separater Vorlage,Anpassen der Vorlage
  • Projektbasispunkt und Vermessungspunkt, geographische Ausrichtung
Konstruktionsweisen im Rohrleitungsbau
  • Konstruieren eines Entwässerungsplans - Erstellen, anpassen und ändern eines Layouts für das Verlegen von Rohrleitungen unter Gefälle
  • Generieren von Zeichnungsableitungen (z.B. Schnitt, Listen, Massen, etc)
  • Pläne aus Ansichten erzeugen
  • Daten- und Zeichnungsexport, Erzeugen von DWG-Dateien
Platzieren von Durchbrüchen
  • Platzieren von Decken- und Wanddurchbrüchen und Beschriftungen
  • Kollisionsabfragen in Revit
  • Automatisierte Generierung von Durchbrüchen mit Dynamo
Tageslichtstudie, Energie-Voranalyse
  • Erstellung einer standortabhängigen Tageslichtstudie
  • Energie-Analyse mit Revit eigenen Mitteln (nicht nach Din/EnEV)
Seminarziele
Sie lernen die grundlegenden Gebäudetechnik-Funktionen von Revit kennen sowie das Erstellen und Ändern eines Entwässerungsplans. Weiterhin erfahren Sie, wie Sie aus TGA-Modellen Massenauszüge und Analysen ableiten können.
Voraussetzungen
Gute Kenntnisse in Autodesk Revit.
Seminardauer
1 Tag